Produkte




Zeitmessgerät Z2

Das Basisgerät ermöglicht in Kombination mit den Funklichtschranken die elektronische Zeitmessung eines Agility-Wettkampfes. Alle Daten werden im Gerät gespeichert und können dank einem USB- Anschluss nachträglich auf den PC übertragen werden oder direkt während dem Wettkampf in Echtzeit an ein Wettkampfprogramm wie z.B. SportyDog gesendet werden. Dank integriertem Akku ist man vom Stromnetz unabhängig.

Alternativ zu den Funklichtschranken können auch bestehende kabelgebundene Schranken angeschlossen werden.

Optional können bis zu 2 Zwischenzeiten genutzt werden.

Fehlerpunkte und Verweigerungen können direkt am Gerät eingegeben werden.

Nach jedem Lauf wird die Rangliste intern gerechnet und die aktuelle sowie die besten 3 Platzierungen direkt auf dem Display angezeigt.

^top 





Lichtschranke L2

 


Die Lichtschranke kann über einen Schalter wahlweise als Start, Zwischenzeit 1 oder 2, Stopp oder als kombinierte Start-Stoppschranke eingesetzt werden. Die Funkübertragung erfolgt kodiert, so dass auch mehrere identische Anlagen auf demselben Platz zum Einsatz kommen können, ohne sich gegenseitig zu stören. Die Funkreichweite beträgt mindestens 500 Meter, in Gebäuden je nach Bedingungen etwas weniger. Gegenüber der Lichtschranke wird ein Reflektor befestigt, wobei die Torweite bis zu 10 Metern betragen kann.

Die Lichtschranke verfügt unter anderem über einen Schaltausgang, an den z.B. eine Fotokamera angeschlossen werden kann.

Die Lichtschranke wird mit handelsüblichen Batterien oder Akkus betrieben, eine Akkuwarnung wird sowohl an der Lichtschranke als auch am Zeitmessgerät angezeigt.

^top 











Zusatzlichtschranke ZL2




Bei Bedarf können an die Funklichtschranke eine oder mehrere Zusatzlichtschranken angeschlossen werden. Diese sind identisch mit den Funklichtschranken, beinhalten jedoch kein Funkmodul und keine Antenne.

So muss die Position der Schranke nicht exakt eingestellt oder bei einer anderen Hundeklasse nicht geändert werden. Eine oder beide Schranken werden ausgelöst, auch wenn der Hund sehr hoch oder sehr tief über das Hindernis springt.

^top 




















Richterampel



Diese zeigt dem Platzrichter jeweils den Zustand der Zeitmessung an. Somit ist er immer im Bilde, ob die Zeitmessung bereit ist und der nächste Lauf gestartet werden kann. Sobald die Anzeige grün wird, wurde die Startnummer eingegeben und die Startschranke freigegeben.

^top 
















Lichtschrankenhalterung




Erhältlich sind Profile und Halterungen für die Lichtschranken und Reflektoren.

Die Lichtschranken und Reflektoren können auf dem Profil ganz einfach in der Höhe verschoben werden, ohne Schrauben oder sonstige Fixierungen. Die Profile selbst können entweder direkt an den Hindernissen oder an handelsüblichen Fotostativen befestigt werden.

^top